Porno & Piano – eine Reihe mit erotischer Literatur und Neuer Musik

img_2929It is hard to stop rebels searching for sex.

Mit der Reihe Porno und Piano versuchen sich fünf urberliner Lebensliebhaber*innen am Pro-Sex-Aktivismus. An drei verschiedenen Veranstaltungsorten verweben sie Porno mit Texten in einer literarischen Collage moderner Dichter- und Denker*innen, gerahmt und gewürzt von neuer, experimenteller Musik.
Porno und Piano lädt dazu ein, die Augen zuzumachen und kurz vom Verbotenen zu träumen.

Verspielte Verstörung gepaart mit großer Sinnlichkeit, Sexmachinen und kleinen Machtspielen, mit Philosophie und ausgefallenem Fetischismus versprechen eine Reise durch die verborgenen Lüste unserer Zeit.
Kommt Träumen, alliierte Rebellen und werdet Teil dieses Abends im erotischen Widerstand.

Von und mit: Thomas Fabian Eder, Thea Dymke, David Ford, Ruben Giannotti und Änne Marthe Kühn

Special Guest: Anne Wagret

Partner: Greehous Berlin, Kaufbar, Cafe Herman SchulzPornfilmfestival Berlin, Sarah Bleszinsky | Sarahlikesprettygirls, Mimi & Käthe, Creative office e.V., Flimmerzimmer Berlin